REConf
9. Requirements Engineering Tagung 2010

Das war die REConf® 2010

Als Schnittstelle zwischen Fach- und IT-Abteilung kommt dem Requirements Engineering eine zentrale Rolle in der Entwicklung zu. Weltweit tätige Konzerne haben diese Bedeutung für die erfolgreiche Entwicklung komplexer Produkte, Dienstleistungen und Systeme bereits lange erkannt. Branchen wie die Luft- und Raumfahrtindustrie, die Telekommunikations- und die Automobilindustrie sowie die IT profitieren daher schon seit langem von Effizienzsteigerungen durch den Einsatz von RM&E-Methoden.

Die Konferenz zu diesem Thema fand nun bereits zum neunten Mal statt. Das Motto der REConf 2010 lautete: Anforderungsmanagement im Wandel – agil und trotzdem stabil

Die REConf® 2010 gliederte sich in zwei Teile: In zwei Workshoptage am 15. und 18. März 2010 und in die beiden Konferenztage am 16. und 17. März 2010, begleitet von einer Ausstellung von Werkzeugherstellern und Dienstleistern. Am Abend des ersten Veranstaltungstages wurde auch in diesem Jahr wieder ein Wissenschaftstrack durchgeführt. Hier berichteten Hochschulen und andere Forschungseinrichtungen über neue Trends im Anforderungsmanagement.

Die Vorträge der REConf® 2010 finden Sie hier und einige Impressionen erhalten Sie unter folgendem Link.

Lesen Sie hier, was die Teilnehmer der REConf® über die Veranstaltung sagen.

News
06. Juni 2011

Gründung der IREB GmbH

International Requirements Engineering Board (IREB) e.V. und Gründung der IREB GmbH

26. Mai 2010

Neue HOOD Web Page

HOOD präsentiert sich in neuer Aufmachung und in neuen Design im Internet

03. Mai 2010

REConf® 2010 in München wieder enorm erfolgreich

95 Prozent der Teilnehmer empfehlen die REConf® in München weiter

16. April 2010

Call for Papers REConf Schweiz 2010

Anforderungsmanagement im Wandel – agil und trotzdem stabil